Welche Kosten entstehen?

Wir erheben keine Mitgliedsbeiträge oder Jahrespauschalen!

Jeder uns übergebene Inkassoauftrag wird gesondert bewertet und abgerechnet.

Im Erfolgsfall

Ziehen wir die gesamte Forderung ein, entstehen für den Kunden keine Kosten, da diese vom Schuldner als Verzugsschaden erstattet werden müssen.
Als Erfolgshonorar erhalten wir die eingezogenen Verzugszinsen.

Im Nichterfolgsfall

Endet das Inkassomandat bevor wir die Forderung einziehen konnten, berechnen wir nur eine geringe Bearbeitungsgebühr sowie die tatsächlich verauslagten Gebühren und Kosten.
Die jeweils gültigen Beträge entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Bereits titulierte Forderungen

Übernehmen wir auf unser Kostenrisiko gegen eine Erfolgsprovision, d.h. für Sie entstehen keine weiteren Kosten.
Einzelheiten regeln die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für größere Forderungspakete können abweichende Konditionen vereinbart werden.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 07144 85 28 0 oder nennen Sie uns Ihren Terminwunsch per E-Mail.